Mach den Profilcheck – damit die Liebe Dich finden kann

Dein Profil ist bei der Partnersuche ist Deine Visitenkarte

Wer einst sein Liebesglück per Zufall auf Veranstaltungen, beim Tanzen oder auf der Straße persönlich gefunden hat, weiß noch, wie es damals war.

Ihr habt euch gesehen, die schönen Augen, die Figur, die Kleidung, die Frisur, die Ausstrahlung, und fandet einander toll. Es war zuerst das Äußere, was unser Interesse weckte.

Ein erster Blick, ein Lächeln, ein erstes “Hallo” und das Kennenlernen fing an.

Man verbrachte Zeit miteinander, unternahm etwas gemeinsam.

Beide gaben sich Mühe, dem anderen zu gefallen und eine Verbindung aufzubauen.

Im Prinzip ist das heute mit den Zufällen ähnlich, nur eben digital auf Online-Börsen, in Singlegruppen, Chats, WhatsApp-Gruppen usw.

Der Vorteil ist, dass ich mich sichtbar machen kann und von zu Hause aus mit ganz vielen Menschen in Kontakt komme.

Der Nachteil ist, dass ich mich so sichtbar machen muss, damit ich auch gefunden werde und bei anderen gut ankomme und andere Menschen Interesse haben, mich kennenzulernen.

Eine Firma ohne Marketing kann noch so gut sein, wenn sie nicht gefunden wird, kann sie ihre Produkte nicht verkaufen und keinen Erfolg haben.

So ähnlich musst du dir heute die Online-Partnersuche vorstellen. Wenn du nicht gefunden wirst, bleibst du allein.

Das heißt, du musst dich selbst vermarkten, Selbstmanagement betreiben, um sichtbar zu sein, gefunden zu werden und dafür zu sorgen, dass die Menschen dich interessant finden und dich kennenlernen möchten.

Das Prinzip heißt wie in der Wirtschaft die AIDA-Methode. Und nein, ich meine keine Kreuzfahrt, sondern die Methode, um erfolgreich mein Ziel zu erreichen: den Menschen zu finden, der zu mir passt.

Die vier Phasen von AIDA sind: 

  • Attention (Aufmerksamkeit)
  • Interest (Interesse)
  • Desire (Verlangen)
  • Action (Handlung)

Phase 1. Wie machst Du auf Dich aufmerksam? – Natürlich mit Deinem Profil.

Wie zufrieden bist du mit deinem Profil? Bekommst du viele Likes und Anfragen und bleibt dein Postfach meist leer? Dann lass mich gerne einen Blick darauf werfen, und wir verbessern es.

Was sieht man als Erstes von Dir? 

DEIN FOTO

Dein Foto, auf dem du genauso sympathisch wirkst wie damals, als du dich noch schick gemacht hast, wenn du unterwegs warst, um andere Menschen zu treffen.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte.

Dein Foto strahlt eine Botschaft aus, die unser Unterbewusstsein schneller erkennt, als wir mit dem Verstand erklären können.

Es besteht ein Riesenunterschied zwischen Selbstwahrnehmung, also wie du dich auf dem Foto siehst, und wie andere dich wahrnehmen.

Ein Foto ist immer eine Momentaufnahme. Wir kennen uns so, doch wir transportieren mit unserem Foto nicht nur unseren momentanen Gemütszustand nach außen, sondern geben sehr viel mehr über uns preis, als uns bewusst ist.

  • Dein Blick – Was sagen deine Augen? Ängstlich, forsch, neugierig, herausfordernd?
  • Dein Mund – Was sagt dein Mund? Lachend, pessimistisch, streng, kritisch?
  • Deine Frisur – Wirkst du zu elegant, sportlich, erotisch, nachlässig, ungepflegt, eitel?
  • Deine Kleidung – Bist du leger, geschäftlich, locker, zu freizügig, zu konservativ?
  • Deine Haltung – Was sagt deine Körpersprache, wie zum Beispiel deine Kopfhaltung, über dich aus?
  • Der Hintergrund – Urlaub, Büro, Terrasse, Wohnzimmer? Was gibst du damit schon preis?

Darum ist es sehr wichtig, dass du ein Foto wählst, auf dem du für andere interessant wirkst und in der Reihe der vielen Fotos nicht weggeklickt wirst, sondern die Aufmerksamkeit so auf dich lenkst, dass sich andere auch die Mühe machen, dein Profil zu besuchen.

Du bist nun mal, so wie früher auf der Tanzfläche, eine oder einer unter vielen, und du möchtest deiner Traumfrau/deinem Traummann gefallen.

Von den meisten Profilfotos auf den Online-Börsen fühle ich mich kaum angesprochen. Man schaut mich nicht an, man lächelt mir nicht zu, man hat sich keine Mühe gemacht, mich kennenzulernen, und ich swipe weiter.

Mit einem halbnackten Selfie, mit einem schlechten Foto, hast du schon die Botschaft gesendet, dass du dich selbst nicht genug wertschätzt. Und du ziehst auch nur die Menschen an, die dir ebenso wenig Achtung und Respekt entgegenbringen.

Wusstest du, dass 20 % der Mitglieder einer Online-Börse 80 % der Zuschriften erhalten und 80 % der Mitglieder nur selten angeschrieben werden, weil das Foto nicht ansprechend und sympathisch wirkt?

Zeige mir deine Fotos, und ich sage dir, wie andere dich wahrnehmen und auf dich reagieren werden oder sich erst gar nicht bei dir melden.

Das Zweite ist dein Vorstellungstext:

Klingt er warmherzig, liebevoll, einladend? Fühlen sich andere davon angesprochen? Schreiben sie dir?

Sich selbst zu beschreiben, ist für 90 % der Menschen wirklich schwer, weil sie nicht wissen, wer sie eigentlich wirklich sind, was sie suchen und worauf es ankommt, wenn sie erfolgreich mit anderen in Verbindung treten möchten.

In der Fachsprache nennt man das auch Ankern.

Den meisten Menschen liegt es nicht, sich selbst gut darzustellen, und sich gut zu verkaufen. Ist das bei dir auch so?

Wenn du Erfolg bei der Suche nach deinem Liebesglück haben möchtest:

Mach den Profilcheck: Zeige mir deine Fotos, deinen Vorstellungstext, und ich bringe dich auf Erfolgskurs.

Wir besprechen vertrauensvoll, was du verbessern kannst, damit die Menschen dich finden, von denen du gefunden werden willst.

Wirf deine Mitgliedsbeiträge nicht länger zum Fenster heraus, sondern optimiere mit meinen Tipps deinen Auftritt.

Je länger du nur Absagen bekommst, umso frustrierter wirst du, und ziehst dich mehr und in dein Schneckenhaus zurück.

Also, worauf wartest du noch? Buche dir heute den Profilcheck.

Aktionspreis statt 238,- EUR  nur  59,50 EUR